Digitale Kunst im Einsatz

FraktalDesign ist ein Digitaldesign oder digitale Kunst. Das bedeutet, dass hier nicht auf die herkömmliche Art gemalt wird, 
sondern Algorithmen übernehmen dies.
Wenn Sie so wollen: Mein PC malt für mich. Was ich dabei zu tun habe, ist folgendes:
  1. Ich stelle die entsprechende Hardware (PC Ausstattung) zur Verfügung und halte sie auf dem neusten Stand.
  2. Ich experimentiere mit Farbzusammensetzungen bis mir die Farbgebung zusagt.
  3. Mit Software suche ich unzählige Variationen und Ableitungen mathematischer Formeln, die dann durch die Software graphisch ausgegeben werden.
  4. Ich subsummiere viele Ebenen solcher Variationen zu einem ganzen Design. Dies wird am Ende gerendert.
  5. Wichtig sind: Kenntnisse im Bereich Digitaldesign (Programme, Lichteffekte, Filter, Farblehre), technische Fertigkeiten der Informatik.

Wofür eignet sich FraktalDesign?

FraktalDesign kann in folgenden Bereichen eingesetzt werden:
Diese drei Bereiche werde ich im folgenden näher vorstellen und Ihnen verdeutlichen, dass Sie mit dem Einsatz von Fraktaldesign sich hier deutlich von Ihren Konkurrenten absetzen können.

Webdesign

Im Webdesign können Sie Fraktaldesigns prima nutzen für Ihr Logo auf der Webseite.
Auch als Hintergrundbild machen sich Fraktale wirklich sehr gut. Das besondere an meinen Fraktaldesigns ist, dass sie sich durch eine hohe Transparenz auszeichen. 
Sie bestimmen, auf welchem Hintergrund das Design zur Geltung kommen soll. Hier ein kleines Beispiel:
Fraktal auf weißem Hintergrund Fraktal auf grauem Hintergrund Fraktal auf schwarzem Hintergrund
FraktalDesign Nr.:89-weiß FraktalDesign Nr.:89-grau FraktalDesign Nr.:89-schwarz
 
Hier sieht man deutlich, wie durch Variation des Hintergrundes verschiedene Details des Designs betont werden.
Diesen Gestaltungsspielraum bietet Ihnen kein anderes Design. Daher haben Sie mit meinen Designs maximale Freiheit und können das hervorheben, was Sie möchten.